StartseiteTOP100TermineRegeln+TechnikOlympia-RallyeTour d'EuropeWMRallye DeutschlandDRMR70 - NAT-AR35 - R200PresseImpressum

Allgemein:

Startseite

Updates

Rallye-Jahrbücher

Suche

Danke

RSID

Liebe Leser,

die Top-100-Liste kehrt zurück auf die Webseite „Top100-Rallye“. Vor fünfzehn Jahren habe ich diese Seite ins Netz gestellt mit dem Ziel, den Veranstaltern eine Hilfe für die Startreihenfolge zu geben. Die letzte Top-100-Liste stammt allerdings aus dem Jahr 2012, danach war mir der Spaß durch die Querelen im deutschen Rallyesport vergällt. Das Magazin „rallye“ hat mich im November gebeten, die Tradition weiterzuführen. Die aktuelle Liste ist im Weihnachtsheft (rallye 2016/1+2) erschienen. Ihr könnt sie jetzt auch hier einsehen; zudem ist für die Jahre 2014 und 2015 Punkt für Punkt - getrennt nach internationalen, nationalen und regionalen Rallyes und alphabetisch sortiert – aufgelistet, welche Erfolge in die Liste eingegangen sind.
 
Weiterhin sind einige Ergebnisse der Tour d’Europe erweitert oder berichtigt worden; die Ergebnislisten der Rallye Deutschland sind um die beiden letzten Jahren ergänzt worden.

Mit den besten Wünschen für das Jahr 2016

Alfred Gorny
23.12.2015  
   
Liebe Leser,

schon lange habe ich mich an dieser Stelle nicht mehr gemeldet. Ich bin noch zu sehr in das aktuelle Rallye-Geschehen in Deutschland eingebunden. Die laufende Berichterstattung für das Magazin „rallye“ und das Internet-Portal „www.rallye-magazin.de“ sind ebenso wenig in ein paar Minuten zu erledigen wie die Organisation des Schotter-Cups oder die Streckenreportage bei Rallye-Veranstaltungen. Aber: Es bereitet mir viel Spaß zu sehen, wie der Schotter-Cup in der deutschen Asphalt-Landschaft gedeiht und guten wie spektakulären Sport bietet. Die Auftritte als Sprecher auf der Rampe in Daun beim Eifel-Rallye-Festival, auf dem Eisenacher Marktplatz bei der Rallye Wartburg und auf dem Hauptmarkt in Trier bei der Rallye Deutschland zählen für mich zu den Höhepunkten des Jahres, kosten allerdings viel Zeit in der Vorbereitung.

Dennoch gehen die Arbeiten am Rallye-Archiv weiter – nur eben während der Rallye-Saison recht langsam. Schon seit einigen Monaten gibt es eine neue Rubrik über die Tour d’Europe auf dieser Seite. Die Langstreckenrallye quer durch Europa, Nordafrika und den Vorderen Orient wurde zwar 1992 zum letzten Mal ausgetragen, ist aber bei den Älteren – wegen der enormen Länge und wegen des Hauchs von Exotik – immer noch etwas Besonderes in der deutschen Rallye-Geschichte. Im nächsten Jahr wird eine kleine Jubiläumsfeier zum sechzigsten Geburtstag der Tour d’Europe stattfinden. Ergebnisse und Rahmendaten der 35 durchgeführten Rallyes findet ihr hier. Aus den frühen Jahren und aus den späten Siebzigern und frühen Achtzigern suche ich noch Gesamtergebnisse, Strafpunktzahlen und weitere Informationen. Ich bin dankbar für jede Hilfe.

Bis Weihnachten möchte ich auch das Jahr 1970 – mit allen Rallyes in Deutschland – hier veröffentlichen. Außerdem möchte ich möglichst bald die dreißig Jahre Hunsrück-Rallye von 1972 bis 2000 komplettieren. Dafür suche ich Ergebnisse und Unterlagen aus den Jahren 1972, 1973, 1975, 1976 und 1977.

Viel Spaß beim Stöbern!

Alfred Gorny
23.09.2015 
 
Liebe Rallye-Fans,

die Saison 2015 steht in den Startlöchern. Auf der Seite findet ihr jetzt die aktuelle Termin-Übersicht, die aktuelle Liste der homologierten Fahrzeuge und die wichtigsten Rallye-Regels des DMSB für das Jahr 2015. Ich wünsche euch allen eine erfolgreiche Saison 2015.

Alfred Gorny
03.02.2015  
 
Liebe Leser,

herzlich willkommen auf dieser Internetseite. Ich wünsche euch viel Spaß beim Stöbern und den Aktiven eine erfolgreiche und unfallfreie Saison 2014.

Zur neuen Saison stellen wir die Terminübersicht, die DMSB-Regeln im Rallyesport und die Homologationsliste in aktueller Version ins Netz. Leider schafft die FIA es nicht, die neuen Homologationen (z.B. Opel Adam) per 1. Januar zeitnah zu veröffentlichen.

Ich bin weiterhin dabei, ein Archiv für den Rallyesport in Deutschland aufzubauen. Nach den Ergebnissen der Rallye Deutschland stehen auch die DRM-Ergebnisse von 1970 und 1971 im Netz, die Jahre 1972 bis 1974 werden bis Ostern folgen.

Zur Vervollständigung suche ich Ergebnislisten, Programmhefte. Fotos und andere Daten - speziell zur DRM, aber auch für alle Rallyes in Deutschland bis 1998 - sind herzlich willkommen, Kopie oder Scan reicht mir.

Alfred Gorny
07.02.2014  
 
Liebe Leser,

wie so oft hat die Umsetzung einer Idee länger gedauert als gedacht Aber jetzt gibt es die ersten Archiv-Ergebnisse der Deutschen Rallye-Meisterschaft. Den Anfang macht das Jahr 1970, die nächsten Jahre bis 1974 sollen in Kürze folgen.

Quellen sind die ONS-Nachrichten, die Zeitschriften „rallye+racing“ und „sport auto“ und eigene Unterlagen. Ich suche nach weiteren Daten wie Fahrzeiten, Startnummern oder Kfz-Kennzeichen. Ergebnislisten, Programmhefte, Fotos und andere Daten zur DRM – aber auch zu Rallyes ohne Prädikat - sind herzlich willkommen, Kopie oder Scan reicht mir.

Alfred Gorny
05.11.2013 
 
Liebe Leser,

ich wünsche euch eine erfolgreiche und glückliche Saison 2013.

Die Terminübersicht, die Homologationsliste und die DMSB-Regeln im Rallyesport sind aktualisiert worden. Das DMSB-Handbuch Auto kann unter www.dmsb.de heruntergeladen werden.

Neben dem Tagesgeschäft und den Rallye-Magazin-Reportagen bemühe ich mich, ein Archiv für den Rallyesport in Deutschland aufzubauen. Hoffentlich bis Anfang Mai will ich die Ergebnisse der Deutschen Rallye-Meisterschaftsläufe von 1970 bis 1974 ins Netz stellen. Ich danke Peter Ascherfeld aus Siegen, der mir mehrere Ergebnislisten aus dieser Zeit überlassen hat. Ergebnislisten, Programmhefte, Fotos und andere Daten zur DRM bis 1986 sind herzlich willkommen, Kopie oder Scan reicht mir.

Alfred Gorny
18.03.2013  
 
Liebe Leser,

kurz vor dem Jahreswechsel findet ihr die aktualisierten Statistiken zur Deutschen Meisterschaften als Rückblick und die vorläufige Rallye-Terminübersicht 2013 als Vorschau. 

Viele Grüße
Alfred Gorny
29.12.2012  
 
Liebe Leser,

im August 2012 hat sich die Olympia-Rallye zum vierzigsten Mal gejährt.

Seit Juni stehen die Ergebnisse hier im Netz, jetzt kommen Ausschreibung, Programmheft und viele Unterlagen zur Strecke und den Wertungsprüfungen hinzu.

Im Heft 7+8 des Rallye-Magazins habe ich eine Zeitreise auf den Spuren der Olympia-Rallye beschrieben, vom Start in Kiel bis zum Etappenziel in Rüsselsheim. Im kommenden Heft 1+2/2013 soll die Etappe von Rüsselsheim nach Marktredwitz wieder aufleben.

Die Olympia-Rallye soll der Startschuss sein für ein deutsches Internet-Rallye-Archiv. Dazu suche ich Helfer und Material (schaut bitte in die Rubrik „Suche“). Wer mitwirken möchte, erreicht mich unter rsid.gorny@t-online.de.

Ich wünsche viel Spaß beim Stöbern.

Viele Grüße
Alfred Gorny
09.12.2012  
 
Liebe Leser,

vor 40 Jahren bescherte die Olympia-Rallye den Deutschen ein vollkommen neues Rallye-Erlebnis: Zehntausende strömten zwischen Kiel und München an die Wertungsprüfungen, um Stars wie Hannu Mikkola oder Bernard Darniche mit ihren fliegenden Kisten zu bewundern. Fünf Tage lang herrschte in Deutschland Rallye-Fieber, Achim Warmbold und Walter Röhrl meldeten sich in der Weltspitze an.

Ich war bei der Olympia-Rallye dabei, als einer der jüngsten Teilnehmer. Wilhelm Neutze und ich rollten in einem 45 PS starken Fiat 127 mit Startnummer 355 über die Startrampe in Kiel. 360 Teams hatten sich angemeldet, 307 nahmen letztlich teil, 150 erreichten das Ziel in der Olympiastadt München.

40 Jahre später möchte ich die Erinnerung an diese Veranstaltung, die in mancherlei Hinsicht einmalig war, auffrischen. Die Zeitschrift "rallye" wird im nächsten Heft, das am 30. Juni erscheint, eine Retrospektive drucken, für die ich in diesen Tage zu mehreren Original-Schauplätze reise und dort mit Olympia-Veteranen sprechen.

Hier werde ich im Laufe des Sommers alle meine Unterlagen über die Olympia-Rallye veröffentlichen. Ab heute stehen die Ergebnisse im Netz. Streckenpläne, Presseberichte und mehr werden nach und nach folgen.

Die Olympia-Rallye soll der Startschuss sein für ein deutsches Internet-Rallye-Archiv. Dazu suche ich Helfer und Material (schaut bitte in die Rubrik "Suche"). Wer mitwirken möchte, erreicht mich unter rsid.gorny@t-online.de.

Viele Grüße
Alfred Gorny
10.06.2012  
 
Liebe Leser,

am vergangenen Wochenende ist die Rallyesaison 2012 mit der Taunus-Rallye eröffnet worden. Bereits am 3. März findet rund um St. Wendel erste Lauf zur Deutschen Meisterschaft statt, am 31. März beginnt der Schotter-Cup seine neunte Saison mit der ADMV-Generali-Rallye in der Lutherstadt Wittenberg. Hier startet auch der HD-Junior-Cup für Fahrer/innen bis 23 in seine dritte Saison.

Heute werden mehrere Updates auf meiner Website eingestellt: Die aktuellste Liste der Rallye-Termine in Deutschland, die DMSB-Rallye-Regeln für 2012 und die Übersichten für die 2012er Veranstaltungen unter NatA und R200.

Und die Jahrbücher 2011 sind – mit ein wenig Verspätung – jetzt alle lieferbar!

Viele Grüße
Alfred Gorny
07.02.2012  
 
Liebe Leser,

das neue Jahr hat begonnen, in wenigen Tagen steht mit der Rallye Monte Carlo ein erster Höhepunkt der Rallye-Saison 2012 an. Auch die Deutsche Rallye-Meisterschaft beginnt früher als gewohnt und wird – hoffentlich – nach dem Tiefpunkt von 2011 einen deutlichen Aufschwung erleben.

2011 war kein glänzendes Jahr für den deutschen Rallyesport. Die Rallye-200-Szene, fast ein Jahrzehnt ein Wachstumsfaktor, hat erneut einen Rückgang zu verzeichnen. Ein überalterter Fahrzeugpark und eine fast schon chaotische Divisioneneinteilung im „großen“ Rallyesport erfordern von den Verantwortlichen, aber auch von den Fahrern gewaltige Anstrengungen, damit der Abwärtstrend gestoppt werden kann. Immerhin: Es hat auch Lichtblicke gegeben, die Erfolge junger Fahrer lassen für die Zukunft hoffen.

Der 1. Januar ist traditionell der Termin, an dem die Top-100-Liste hier veröffentlicht wird, auch wenn die Abonnenten des Rallye-Magazins sie bereits zu Weihnachten unterm Christbaum hatten. Hier findet ihr jetzt die erweiterte Top-100-Liste und die erfolgreichsten Fahrer in den Bereichen International, National und Rallye 200. Bitte nehmt die Liste nicht allzu ernst, der Kampf um die Pokale findet nach wie vor auf der Piste statt und nicht am Laptop.

Ihr findet auf dieser Seite auch einen aktualisierten Terminkalender für 2012, aufgeteilt nach deutschen und internationalen Rallyes. Leider sind sowohl in Deutschland als auch in einigen Nachbarländern noch nicht alle Termine veröffentlicht; ich werde die Termine von Zeit zu Zeit auf den neuesten Stand bringen.

Auf dem neuesten Stand ist die Liste der homologierten Fahrzeuge.

Nicht ganz pünktlich kommen meine Rallye-Jahrbücher auf den Markt. In dieser Woche wird der Rallye-Almanach 2011 fertig, in der nächsten Woche der Rallye-200-Almanach. Klaus Richters Foto-Jahrbuch „Faszination Schotter“ wird diesmal durch das größere Format A4 (statt A5) noch ansehnlicher, Fertigstellung in zwei Wochen. Mehr über unsere Bücher und kurze Leseproben findet ihr unter der Rubrik Rallye-Jahrbücher.

Für die vielen guten Wünsche zum Geburtstag und zum Jahreswechsel danke ich allen Freunden und Bekannten. Allen Lesern - aber ganz besonders den aktiven Rallyefahrern und den Rallye-Machern - wünsche ich eine unfallfreie Saison und gute Erfolge.

Mit den besten Grüßen

Alfred Gorny
03.01.2012  
 
Liebe Freunde des Rallyesports,

die Saison neigt sich dem Ende zu, knapp sechs Wochen nach der letzten Rallye kann Weihnachten gefeiert werden.

Für mich bedeutet die Adventzeit heftige Arbeit, denn drei Rallye-Jahrbücher wollen rechtzeitig geschrieben, gesetzt und gedruckt sein.

Wie schon 2010 schreibe ich für Klaus-Dieter Richters Fotobuch „Faszination Schotter“ die Texte. Dieses Buch erscheint 2011 im größeren Format A4 quer (statt A5 quer). Auf rund 100 Seiten zeigt es über 400 Farbbilder aus dem Rallyejahr 2011. Den Schwerpunkt bilden der Schotter-Cup und der 318is-Cup, kurze Streifzüge gibt es über die WM, die DRM und die DRS.

„Faszination Schotter“ wird Mitte Dezember lieferbar sein und kostet 27,95 Euro.

Ich selber werde zum dritten Male den Rallye-Almanach und den Rallye-200-Almanach herausgeben. Der Almanach enthält die kompletten Ergebnisse der Weltmeisterschaft, der IRC-Serie und aller deutschen A-Rallyes, Dazu gibt es Tabellen, Statistiken, die Ergebnisse deutscher Fahrer im Ausland und kurze Übersichten zur EM und Histo-EM. Im Almanch 200 findet ihr alle Ergebnisse (mit Übersichten, Meisterschaftstabellen und Statistiken) der Rallye-200-Veranstaltungen in Deutschland. Selbst die ADAC-Clubrallyes und die NAVC-Rallyes werden erfasst. Außer den Titelbildern sind auch die Kapitelanfänge mit Farbbildern von „rallyefieber“ bzw. „kr-pictures“ gestaltet.

Jeder Almanach hat A4-Format, ca. 170 Seiten (Almanach) bzw. 240 Seiten (Almanach 200), Ringbindung, und kostet 29 Euro. Auslieferung ab 14. Dezember.

Bestellungen bei mir unter rsid.gorny@t-online.de oder 030 8532395 (Telefon und Fax).

Alles Gute zum Saisonschluss
wünscht euch

Alfred Gorny
30.10.2011  
 
Liebe Leser,

heute erscheint hier die Top-100-Liste für den deutschen Rallyesport. Sie kommt so spät, weil sie nicht mehr die Bedeutung hat wie vor 14 Jahren, als die erste Top-100-Liste ein hohes Interesse fand und Stoff für viele Diskussionen hergab. Ihr Zweck war seinerzeit eine Hilfestellung für die Vergabe der Startnummern. In der heutigen Internet-Ära kann jeder wissbegierige Rallyeleiter – mit ein wenig Mühe – die Erfolge seiner Teilnehmer ermitteln; das war vor der Jahrtausendwende sehr viel schwieriger.
Für mich persönlich ist heute die Top-100-Liste bei der Startnummervergabe nur eines unter mehreren Kriterien. Für alle, die die Top-100-Liste lieb gewonnen haben, führe ich die Tradition weiter; denn die Ergebnisdaten habe ich für die Arbeit am Rallye-Almanach und am Rallye-200-Almanach auf dem Rechner.

Viel Spaß beim Lesen

Alfred Gorny
08.03.2011  
 
Liebe Leser,

ich wünsche euch ein erfolgreiches und glückliches Jahr 2011!

Die letzten Wochen des Jahres 2010 waren recht arbeitsreich. Aber mittlerweile sind die beiden Rallye-Almanache ebenso fertig gestellt wie das Fotobuch "Faszination Schotter", von dem die ersten Exemplare am Heiligabend aus der Binderei eintrafen.

Auch die Seiten von Top100-Rallye sind in etlichen Bereichen aufgefrischt worden, wie ihr bei den Updates feststellen könnt. Ich möchte den Service-Bereich im neuen Jahr ausbauen und aktuell halten. Ihr findet jetzt eine Terminübersicht sowie eine Tabelle der homologierten Fahrzeuge. Die deutschen Rallye-Regeln sollen ebenfalls hier erscheinen – wenn sie mal verabschiedet sind!

Die Top-100-Liste habe ich vorerst zurück gestellt; sie soll im Laufe des Januars hier erscheinen.

Alfred Gorny
02.01.2011 
 
Liebe Freunde des Rallyesports,

die Rallyesaison 2010 ist fast beendet. Viele Artikel für das Rallye-Magazin, etliche Einsätze als Streckensprecher, die Organisation von Rallye-Serien (u.a. Schotter-Cup, HD-Junior-Cup) haben mich übers Jahr gut ausgelastet. Jetzt kommt für mich der große Endspurt: Wenn am 14. November die letzten Läufe in der WM (Wales/GB) und in Deutschland (Köln-Ahrweiler, High Forest) beendet sind, geht die Herstellung der Rallye-Almanache 2010 los. Wie 2009 wird es einen Almanach für die internationalen und die A-Rallyes in Deutschland geben und einen zweiten für die Rallye-200-Szene. Die Ergebnisse sind gesammelt, müssen aber noch formatiert werden. Die Meisterschaftstabellen und die Statistiken werden noch einige Zeit verschlingen. Zum Nikolaustag am 6. Dezember soll hier die neue Top-100-Liste erscheinen, zum 10. Dezember sollen die Almanache versandbereit sein – schließlich steht Weihnachten (auch für Rallyefahrer und Rallyefans!) vor der Tür.

Alfred Gorny
10.11.2010  
 
Liebe Freunde des Rallyesports,

vor einem Jahr habe ich an dieser Stelle angekündigt, dass ich nach und nach ein Archiv für den deutschen Rallyesport aufbauen möchte. Seit einigen Tagen gibt es zwei besondere Jahrbücher, den Rallye-Almanach 2009 und den Rallye-200-Almanach 2009. Es sind keine Rallye-Jahrbücher im klassischen Sinn, denn die aktuellen Berichte und Fotos kann in der heutigen Zeit jedermann im Internet finden. Die Bücher sind vielmehr Nachschlagewerke, mit denen ich meine Datensammlung für Interessierte zur Verfügung stellen möchte.

Der Rallye-Almanach 2009 beschäftigt sich auf 186 Seiten mit den "großen" Rallyes. Von der Weltmeisterschaft findet ihr alle Ergebnisse (vom Sieger bis zu den ausgefallenen Teams), Abschlusstabellen, Statistiken und Übersichten, ebenso von der IRC und – leicht abgespeckt – von der Europameisterschaft. Weiterhin sind alle Ergebnisse deutscher Fahrer bei Rallyes im Ausland aufgeführt, die ich gefunden habe (immerhin über 200 Starts). Den Hauptteil bildet die Dokumentation der Nat. A-Rallyes in Deutschland – mit vollständigen Ergebnissen, Übersichten, Statistiken und den Abschlusstabellen von DRM, DRS, Masters und anderen nationalen Serien.

Den Bereich des Breitensports deckt der Rallye-200-Almanach 2009 ab. Er enthält auf 258 Seiten die kompletten Ergebnisse aller Rallye-200-Veranstaltung sowie die Abschlusstabellen der regionalen Meisterschaften. Sie werden durch Übersichten, Statistiken und Erläuterungen ergänzt. Angehängt sind die Ergebnisse der NAVC-Rallyes und der Rallyesprints aus dem ADAC-Clubsport.

Einen Querschnitt durch jeden Rallye-Almanach könnt ihr einsehen, wenn ihr links oben den Menüpunkt "Rallye-Jahrbücher" anklickt und dann auf den Buchtitel (Musterseiten als pdf).

Preis jeweils 25,- Euro incl. Versand in Deutschland. Bestellung über RSID.

Viel Spaß beim Stöbern

Alfred Gorny

08.03.2010
 
 
Liebe Besucher bei TOP100-Rallye,

ab sofort steht die Liste TOP 100 Rallye in der aktuellen Fassung für die neue Saison 2010 im Netz, die der Rallye-Sport-Info-Dienst seit 2000 erstellt. Sie finden unter der Rubrik TOP 100 sowohl das "Original" mit den 100 erfolgreichsten Fahrer als auch mehrere Detail-Listen mit jedem Fahrer, der irgendwann einen Punkt errungen hat.

Viel Spaß und alles Gute für 2010 wünscht euch

Alfred Gorny

20.12.2009  
 

Liebe Besucher bei TOP100-Rallye,


ab heute könnt ihr die Ergebnisse der ADAC Rallye Deutschland betrachten.

1982 wurde die erste ADAC Rallye Deutschland ausgetragen – mit dem Ziel, kurzfristig einen Weltmeisterschaftslauf nach Deutschland zu holen. Die Hoffnungen endeten schnell – vorerst zumindest. Die Rallye Deutschland etablierte sich ab Mitte der Achtziger in der Rallye-Europameisterschaft. 2000 bemühte sich der ADAC erneut um ein WM-Prädikat, die 2001er Ausgabe galt als Generalprobe. Seit 2002 zählt die ADAC Rallye Deutschland als Asphaltrallye mit Trier als Mittelpunkt zur Weltmeisterschaft.

Nach der "Rotationspause" im Jahr 2009 steht sie für 2010 wieder im Kalender der Rallye-WM. Termin: 20. - 22. August 2010.

Viel Spaß wünscht euch

Alfred Gorny

19.09.2009  
 

Hallo liebe Leserinnen und Leser,

das Angebot bei Top-100 Rallye habe ich um eine Terminübersicht sowie detaillierte Terminlisten für WRC, IRC und alle Rallyes in Deutschland, aufgeteilt nach National A und Rallye 200, ergänzt.

Viel Spaß beim Surfen wünscht

Alfred Gorny

13.07.2009  
 

Liebe Freunde des Rallyesports,

viele kennen mich als Sprecher bei Rallyes oder als Schreiber für das "rallye-magazin" oder als Organisator des Schotter-Cups.
Die Idee für diese Website kam kürzlich bei der Erstellung der Top100-Liste, um die man mich gebeten hat. Sie ist nichts weiter als ein Nebenprodukt meines Ergebnisarchivs. So wie jetzt die Einzeldateien, die zur Top100-Liste führen, ins Netz gestellt werden, möchte ich weitere Daten nach und nach veröffentlichen. Den Anfang machen einige Übersichten zur Deutschen Rallye-Meisterschaft. Sie sollen in der nächsten Zeit ergänzt werden.

Auf dieser Website soll in den nächsten Jahren ein Archiv für den deutschen Rallyesport entstehen. Über Unterstützung würde ich mich sehr freuen, zum Beispiel mit Fotos, Ergebnislisten, aber auch über technische Hilfe.

Viel Spaß

Alfred Gorny

18.03.2009